Rainer Beening / 5. Dezember 2015

Warum heißt die Region eigentlich “Ost”-friesland, obwohl wir doch im äußersten Nordwesten der Republik sind?


Da muss man über die deutschen Grenzen hinaus denken. Die Friesen sind schon immer das Volk an der Nordsee gewesen – und die Nordsee hört nicht an der deutschen Landesgrenze auf. Sie geht weiter über die Niederlande – und dort findet man auch den westfriesischen Teil von Friesland. Im hohen Norden, in Richtung Dänemark sind die Friesen auch an der Nordsee vertreten: Nordfriesland. Man kennt ja die nordfriesischen Inseln wie Sylt, Amrum, Föhr u.s.w. Ein „Südfriesland“ hat es natürlich nie gegeben – die Friesen gehören an die Nordsee, und im Süden ist „nur“ noch LAND.